Reden bei der Jahrhundert-Feier des Anatomischen Instituts by Hermann Hoepke, Curt Elze, Hans Bluntschli

By Hermann Hoepke, Curt Elze, Hans Bluntschli

Show description

Read Online or Download Reden bei der Jahrhundert-Feier des Anatomischen Instituts in Heidelberg am 24. und 25. Juni 1949 PDF

Best german_8 books

Partizipation und Soziale Arbeit: Einflussnahme auf das subjektiv Ganze

Partizipation ist zu einem omnipräsenten Stichwort in der Sozialen Arbeit geworden. Dabei wurde allerdings Partizipation zu einer Leerformel: used to be genau eigentlich gemeint wird, wenn von Partizipation gesprochen oder geschrieben wird, ist kaum mehr erkennbar. Bringfriede Scheu und Otger Autrata leiten ein grundlegendes Verständnis von Partizipation her und erläutern es: Partizipation ist als Gestaltung des Sozialen und als Einflussnahme auf ein subjektiv Ganzes zu definieren.

Zerebrale Ischämien

Auf der Grundlage neuer Erkenntnisse über die verschiedenen Ursachen und Pathogenesen zerebraler Ischämien durch verbesserte diagnostische Untersuchungsmethoden wie z. B. Ultraschall, Computer-Tomographie, Magnet-Resonanz-Tomographie und Positronen-Emissions-Tomographie wird in diesem Buch die traditionelle Stadieneinteilung des Schlaganfalls ergänzt durch ätiologische Überlegungen, die Grundlage therapeutischer Maßnahmen sein sollen.

Additional resources for Reden bei der Jahrhundert-Feier des Anatomischen Instituts in Heidelberg am 24. und 25. Juni 1949

Sample text

Sie ihm der beste Freund und der zuverlassigste Berater des Menschen zu sein diinkt. Es gibt heute viele, die nicht mehr so empfinden. Doch jeder, der die yom Menschen ganzlich unberiihrte Gewachsenheit der Urnatur in den immensen Hylaeen der Tropenzone griindlich kennen gelernt und sich als menschliche Ameise in der stillen Harmonie des groBen Ausgeglichenseins bescheiden werdend hat fiihlen konnen, wer die groBe Einsamkeit des eisigen Hochgebirges oder des ewigen Meeres auf sich hat einwirken lassen, der weiB, daB GOETHES Urteil die Wahrheit enthaIt.

Somit hat die starke Wandlung der Naturvorstellungen und ihre Riickwirkung auf das menschliche Leben, seit GOETHES Tagen ungemein tiefgreifende Veranderungen gezeitigt. Sie betreffen nicht nur das auBere Weltbild, sie haben auch uns seIber verandert. Und, wer sie richtig versteht, der hort den starken Appell, den sie an die menschliche Einsicht richten, die nun von uns verlangt wird. Die Aufgaben namlich, die vor uns liegen, sind sehr viel groBere und schwerere geworden. Der Mensch 33 VON DER EINHEIT DER GESTALT.

Akad. Wiss. Mtinchen 1861. : MAX FURBRINGERt. Anat. Anz. 55 (1922). : MAX FURBRINGER. Naturwiss. 19. : FRIEDRICH ARNOLD, Heidelberger Professoren aus dem 19. Jahrhundert. Festschr. der Univ. Heidelberg 1903. - CARL GEGENBAUR. Festschr. der Univ. Heidelberg 1903. - Festbericht tiber die Enthtillung der CARL GEGENBAURBtiste von Prof. SEFFNER. Leipzig 1906. : JAKOB HENLE. Arch. Anat. u. , Anat. Abt. 189Z. : ERICH KALLIUSt. Anat. Anz. 80 (1935). : JAKOB HENLE. Braunschweig 1891MOLLENDORFF, W. : ERICH KALLIUS t.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 50 votes